grundrissMiet- und WEG-Recht

Bereits vor dem Einzug in eine neue Wohnung sollten Sie sich als Mieter von einem Fachmann beraten lassen, ob Ihr neuer Mietvertrag möglicherweise Klauseln enthält, die Ihnen später das Leben schwer machen könnten.

Aber auch als Vermieter sollten Sie von Zeit zu Zeit Ihre Vertragsmuster dahingehend überprüfen lassen, ob noch alle darin enthaltenen Regelungen mit den Vorgaben der Rechtsprechung übereinstimmen.

Im Laufe der Zeit kann es außerdem zu Problemen zwischen Mieter und Vermieter kommen, bei deren Lösung ein Anwalt behilflich sein kann, sei es, indem er vermittelnd zwischen den Parteien tätig wird, oder indem er eine der beiden Vertragsparteien an ihre rechtlichen und vertraglichen Verpflichtungen erinnert.

Ein besonderer Streitpunkt im Rahmen von Mietverhältnissen ist stets die Abrechnung der Nebenkosten-Vorauszahlungen. Obwohl es hier im Einzelfall meist um kleinere Beträge geht, können sich hieraus im Laufe mehrerer Jahre erhebliche Summen ergeben. Daher sollten Sie von einem Fachmann überprüfen lassen, ob die Nebenkostenabrechnung ordnungsgemäß erstellt ist.

Selbstverständlich können Sie auch als Vermieter einen Anwalt hinzuziehen, um sicherzugehen, dass die von Ihnen erstellten Abrechnungen den Anforderungen der Rechtsprechung genügen.

mietvertragEin Mieter sollte die Kündigung seines Mietvertrages durch den Vermieter möglichst frühzeitig durch einen Anwalt prüfen lassen; dabei geht es nicht nur um die Frage, ob die Kündigung überhaupt wirksam ist, sondern auch um die Frage, welche Rechte oder Pflichten sich hieraus für den Mieter ergeben können.

Selbstverständlich gelten die obigen Ausführungen nicht nur für Wohnraum-Mietverhältnisse, sondern auch für den Beginn, die Dauer und die Beendigung von gewerblichen Mietverhältnissen.

Auch die Rechte und Pflichten als Eigentümer einer Wohnung im Rahmen einer Eigentümergemeinschaft sind für den Laien nicht immer einfach zu durchschauen.

Schon die Regelung der Eigentumsverhältnisse an den einzelnen Bestandteilen einer Wohnung – sowie die damit verbundene Frage, wer für Reparaturen besagter Bestandteile aufkommen muss, der Eigentümer oder die Gemeinschaft – ist oft nur mit juristischer Beratung zu verstehen.

Und wenn die anderen Eigentümer auf einer Versammlung einen Beschluss fassen, den Sie für ausgemachten Unfug halten, dann gilt es, dieses Thema schnell mit Ihrem Anwalt zu besprechen, damit dieser die nötigen – und in der Regel fristgebundenen – Schritte in die Wege leiten kann.

Copyright © 2010 - 2014 Rechtsanwalt Ralf Sellmann | Alle Rechte vorbehalten
Rechtsanwalt Ralf Sellmann | Quirinstr. 10a | 40545 Düsseldorf | Fon +49 (0)211 97171561 | Fax +49 (0)211 97171562